Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1998

Neutrales I/O-Handling ein Stück näher

SAN MATEO (IDG) - Microsoft, Novell und SCO haben jetzt für ihre Betriebssysteme Servicemodule bereitgestellt, mit denen die "I2O"-Architektur unterstützt wird. Die Spezifikationen sollen zu einem Standard für intelligentes I/O-Handling führen. Dabei handelt es sich um eine von der Hardware unabhängigen Schicht für Peripherietreiber. HP will I2O in HP-UX 11 ab dem ersten Quartal kommenden Jahres unterstützen. IBM integriert die Technik in die nächste Version von OS/2 Warp Server Anfang 1999. Sun konnte für Solaris bislang keinen Termin zusagen.