Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


11.01.2008

New Yorker Generalanwalt leitet Kartellprüfung bei Intel ein

NEW YORK (Dow Jones)--Die Intel Corp ist ins Visier des New Yorker Generalstaatsanwalts geraten. Die Staatsanwaltschaft wolle klären, ob der Computerchip-Hersteller mit unlauteren Mitteln versucht habe, den Hauptwettbewerber Advanced Micro Devices Inc (AMD) auszustechen, sagte Generalstaatsanwalts Andrew M. Cuomo am Donnerstag.

NEW YORK (Dow Jones)--Die Intel Corp ist ins Visier des New Yorker Generalstaatsanwalts geraten. Die Staatsanwaltschaft wolle klären, ob der Computerchip-Hersteller mit unlauteren Mitteln versucht habe, den Hauptwettbewerber Advanced Micro Devices Inc (AMD) auszustechen, sagte Generalstaatsanwalts Andrew M. Cuomo am Donnerstag.

Der Chipproduzent mit Sitz in Santa Clara sei aufgefordert worden, der Staatsanwaltschaft Dokumente und weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Anhand dieser Fakten soll untersucht werden, ob der Halbleiterhersteller unlautere Preispraktiken angewendet und seine führende Marktposition ausgenutzt habe, um Wettbewerber vom Markt auszuschließen und Innovationen zu verhindern.

Intel-Sprecher Chuck Mulloy sagte am Donnerstag: "Wir glauben das unsere Geschäftspraktiken legal sind." Intel habe die Aufforderung der Staatsanwaltschaft erhalten und werde mit der Behörde kooperieren, fügte er hinzu.

Es ist nicht das erst Mal, dass sich Intel mit kartellrechtlichen Überprüfungen auseinandersetzen muss: Erst im vergangenen Jahr untersuchten die Europäische Kommission und Südkorea, ob Intel wettbewerbsunterdrückende Preise, Rabatte und Preisnachlässe gewähre.

Webseite: http://www.intel.com DJG/DJN/ncs/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.