Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1996 - 

Toolset ermoeglicht vollstaendige Netzemulation

Newbridge-Kit soll Integration von ATM in LANs erleichtern

Mit den Komponenten des Kits koennen Anwender ein vollstaendiges LAN-Internetworking-System aufbauen, an das Ethernet- und ATM- Arbeitsplaetze angeschlossen sind, und zwar mit voller Leitungsgeschwindigkeit bei Ethernet-Switching und mit Ethernet- zu-ATM-Switching. Zudem ist Vivid laut Herstellerangaben eines der wenigen Systeme, das durch einfache Software-Aenderungen mit standardgemaessem Routing und Multi Protocol over ATM (MPOA) ausgestattet werden kann. Das Verfahren realisiert das Routing ueber ATM-Netze auf der Netzwerkschicht des OSI-Modells.

Die Bestandteile der Vivid-Familie bieten, wie es heisst, eine LAN- Loesung, bei der traditionelle LANs mit der ATM-Switching- Technologie so gekoppelt werden, dass sie die Nachteile von Collapsed-Backbone-Routern vermeidet. Der Vivid Yellow Ridge Ethernet Switch kann gleichermassen als Ethernet-Switch sowie als Ethernet-ATM-Switch, der die Ethernet-Datenpakete in ATM-Zellen ueberfuehrt, fungieren. An seinen zwoelf Ethernet-Ports stellt der Switch die volle Leitungsgeschwindigkeit fuer das jeweilige Netz bereit.

Ebenfalls ueber zwoelf Ports verfuegt der Vivid ATM Workgroup Switch, der gleichzeitig Daten intern mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,6 GB/s transportiert, wobei jeder Port eine Transferrate von 155 Mbit/s aufweist und fuer Multimode-Glasfaserleitungen ausgelegt ist. Optional sind fuer beide Produkte auch entsprechende Single- Mode-Anschluesse erhaeltlich.

Der an das ATM-Netz angeschlossene Route Server versorgt die Workgroup Switches, Ridges und ATM-Adapter mit Routing- Berechnungen und aktualisiert automatisch die Routing-Tabellen. Im Zusammenspiel mit der SNMP-gestuetzen Netzverwaltung ergibt sich so laut Anbieter eine vollstaendige Loesung zur LAN-Emulation ueber ein ATM-Netzwerk.