Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1992 - 

IET-Funktion glättet Schriftzeichen

Newgen bringt Laserdrucker mit reprofähiger Auflösung

AMSTELVEEN (pi) - Mit der T-Reihe bringt die Newgen Systems Corp. Laserprinter auf den Markt, die reproreife Ausdrucke liefern sollen. Die Modelle "1200T" (Auflösung 1200 dpi) und "600T" (Auflösung 600 dpi) sind der niederländischen Newgen-Niederlassung zufolge für Anwendungsbereiche wie Zeitungen, Fachpublikationen, Design-Studios, CAD/CAM und professionelles DTP konzipiert.

Wie das Unternehmen berichtet, beträgt die Druckgeschwindigkeit im DIN-A4-Format zwölf Seiten pro Minute, im DIN-A3-Format sechs Seiten pro Minute.

Als Besonderheit stellen die Amstelveener die Image-Enhancement-Technology (IET) heraus. Die IET-Funktion arbeitet unabhängig vom RISC-Prozessor, um Schriftzeichen zu glätten, gebogene Grafiken zu konturieren sowie um Grauskalen zu verbessern. Ferner ist die Auto-Recognition-Technology (ART) integriert. Soll der Drukker sowohl von Netzwerk-PCs und von Macintosh-Rechnern als auch von Unix-Workstations angesprochen werden, wählt das Gerät über ART die erforderlichen Schnittstellen und Emulationen aus. Zum Lieferumfang gehört ein Postscriptkompatibler Weitek-Interpreter mit 35 Fonts. Zudem stehen die Emulationen HP Laserjet II und HPGL zur Verfügung. Informationen erteilt Paul Stribos unter der Telefonnummer 00 31/20/ 6 40 16 29 (Telefax: 00 31/20/ 6 40 16 39).