Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1995

News und Trends von der IFA '95

Mit der Miniruf GmbH, einer Tochter von RWE Telliance, Vebacom und Telecom Danmark, hat der "Cityruf"-Dienst von DeTeMobil Konkurrenz bekommen. Der Newcomer im Paging-Markt bietet ab sofort (zunaechst) in den Grossraeumen Berlin und Hannover seinen Service "Quix" an, bei dem sich bis zu 15 Ziffern pro Nachricht uebertragen lassen.

Noch sind im Zusammenhang mit der "Local-Loop"-Problematik und damit vor allem mit der DECT-Technik viele Fragen offen. Von DeTeMobil-Chef Lothar Hunsel und anderen Vertretern der Mobilfunk- Branche war indes erstmals (offiziell) zu hoeren, dass sich Ausruester und Netzbetreiber mit der Entwicklung von "Dual-Mode"- und "Multi-Mode-Handies" beschaeftigen - Endgeraete also, die sich kuenftig in GSM-, DECT- und Satellitennetzen wie Iridium einsetzen lassen.

Richtungsweisend duerfte in diesem Zusammenhang wahrscheinlich auch das neue Telekom-ISDN-Telefon "Europa 40" sein, das nach Angaben des Bonner Carriers nicht nur ueber einen integrierten digitalen Anrufbeantworter, sondern auch ueber eine Basisstation fuer das schnurlose Telefonieren auf der Basis des DECT-Standards verfuegt.

Neue Moeglichkeiten der ISDN-Bildkommunikation will Alcatel mit dem Bildtelefon "Alcatel 2838" und der Telekom- Videokonferenzeinrichtung "VKE S02" erschliessen. Wichtigste Neuheit ist dabei das Paket "ISDN-Video", mit dem sich quasi in jedem Haushalt via Bildtelefon, das auch ueber die Merkmale eines ISDN-Telefons verfuegt, Video-Conferencing vergleichsweise kostenguenstig realisieren laesst.

Erste ATM-Pilotanwendungen, die die Telekom unter anderem mit dem ZDF durchgefuehrt hat, haben gezeigt, dass sich ATM hervorragend fuer die Uebertragung unterschiedlicher Rundfunksignale eignet, hiess es in Berlin.