Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.2002 - 

Alcatels ehemalige Vertriebs- und Serviceeinheit firmiert um

Nextira One geht in Europa an den Start

MÜNCHEN (CW) - Seit April dieses Jahres firmiert Alcatels ehemalige Vertriebs- und Serviceorganisation unter dem Dach von Nextira One. Nun formulierte das durch die Akqusition der Alcatel E-Business Distribution GmbH auch in Deutschland vertretene Netzsystemhaus seine Europa-Strategie.

Nextira One konzentriert sich auf das Geschäft mit unternehmensinternem Netzequipment. Hier verkauft das Unternehmen Produkte unter anderem von Nortel, Cisco sowie Alcatel und bietet ergänzende Dienstleistungen an. Jeden zweiten der pro Jahr weltweit erlösten zwei Milliarden Euro nimmt das Haus eigenen Angaben zufolge durch Services ein. Das sind vor allem produktnahe Arbeiten wie Integrations-, Installations- und Wartungsdienste. Große Hoffnungen setzt man in den Bereich Managed Services, also das Auslagern und den Fremdbetrieb von Kundennetzen. Dieses Geschäft wächst mit zweistelligen Raten, allerdings von einer schwachen Basis aus (rund 15 Prozent der Serviceeinnahmen).

Nextira One hat sich vor allem die Konvergenz der Sprach- und Datennetze innerhalb der Unternehmen auf die Fahnen geschrieben. Das zugehörige Wissen fließt beispielsweise in die Errichtung von Call-Centern ein. Die Basis ist aber nach wie vor das Produktgeschäft. Dort versteht sich das Haus als unabhängig und verweist auf seinen Status des Cisco-Gold-Partners. Aufgrund der Historie dürfte das junge Unternehmen vor allem gute Beziehungen zu den alten Stammhäusern und Wissen um deren Produktportfolio haben. Denn Nextira One ist ein Konglomerat aus den Vertriebsorganisationen von Nortel und Alcatel (ein ehemals wichtiger Cisco-Partner) sowie der Netzspezialisten Timeplex und Milgo. So lässt sich auch erklären, dass das Unternehmen wenige Monate nach dem Start in Europa über 17 Landesvertretungen und 60 000 Kunden verfügt. Hinter Nextira One steht der US-amerikanische Investor Platinum Equity, der sich darauf konzentriert, IT-Servicehäuser aufzubauen. (jha)