Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.2014 - 

Viva H7 Xtreme

Nexus-7-Konkurrent mit Octa-Core-Prozessor für 179 Euro

Kaum mehr ein Hersteller bringt Tablets im 7-Zoll-Format, angesichts der immer größeren Smartphones setzen sich 8 Zoll als neuer Mindeststandard durch. Ein Tablet mit 7-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung, 3G-Zugang und erweiterbarem Speicher bringt nun Allview mit dem Viva H7 Xtreme zum günstigen Preis heraus.
Allview Viva H7 Extreme
Allview Viva H7 Extreme
Foto: Allview

Das Nexus 7 (2013) gilt auch nach einem Jahr noch als eines der leistungsstärksten Tablets mit 7-Zoll-Display, seit dessen Erscheinen satteln viele Hersteller auf das etwas größere 8-Zoll-Format um. Mit dem Viva H7 Xtreme bedient nun das rumänische Unternehmen Allview Fans des Mini-Tablets und verbaut darin sogar recht ansprechende Technik. Der IPS-Bildschirm löst mit 1.920 x 1.200 Pixel auf, unter der Haube steckt ein nicht näher genannter Octa-Core-Prozessor mit 1,7 GHz und Mail-450-GPU. Die Kombination aus Achtkerner und der Grafikeinheit deuten auf den Mediatek MT6592 hin, der unter anderem im Wiko Highway steckt.

Der Arbeitsspeicher kommt auf 2 GB, der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB und kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Die Frontkamera für Videotelefonate und Selfies löst mit 5 Megapixel auf, die Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz mit 8 Megapixel. Das Viva H7 Xtreme ist mit einem Eingabeschacht für eine SIM-Karte ausgestattet, bietet also neben WLAN auch Zugang ins 3G-Netz. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist nur 7,5 Millimeter dick, das Tablet wiegt dabei angenehm leichte 271 Gramm. Mit einer Länge von 193 Millimetern und einer Breite von 115 Millimetern ist es kürzer, wenn auch minimal breiter als das Nexus 7 (2013). Der Akku hat eine Kapazität von 3.500 mAh.

Das Allview Viva H7 Xtreme kann ab sofort beim Hersteller vorbestellt werden, erscheinen wird das Tablet im kommenden Dezember. Dabei kostet es in der 3G-Ausführung nur 179 Euro, das WLAN-Modell kostet gerade einmal zehn Euro weniger. Als Betriebssystem ist Android 4.4.2 Kitkat vorinstalliert, das auch über "intelligente Gesten" gesteuert werden kann.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!