Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.2016 - 

Google stellt neues Smartphone im Oktober vor

Nexus-Nachfolger heißt Pixel

Google wird die nächsten Android-Smartphones eigener Marke am 4. Oktober 2016 erstmals öffentlich vorstellen. Allerdings bringt Google die Modelle nicht mehr unter dem Markennamen Nexus heraus.
Google baut seine Pixel-Reihe aus. Dem Tablet Pixel C sollen im Okotober die Smartphones Pixel und Pixel XL folgen.
Google baut seine Pixel-Reihe aus. Dem Tablet Pixel C sollen im Okotober die Smartphones Pixel und Pixel XL folgen.
Foto: Google

Nach bisherigen Informationen werden die neuen Smartphone-Modelle mit den Codenamen Sailfish und Marlinvon HTC gefertigt als Pixel und Pixel XL in den Verkauf starten. Unter der Pixel-Marke bietet Google bereits ein Tablet-Modell mit magnetisch haftender Tastatur an. Weitere Neuvorstellungen auf dem Hardware-Event Anfang Oktober sollen ein 4k-fähiger Chromecast-Player sowie ein VR-Gerät mit Daydream-Unterstützung sein.

Google soll bei der Entwicklung der neuen Smartphone-Modelle mehr Einfluss ausgeübt haben als bei vorangegangenen Geräten der Nexus-Serie. Einem Gerücht zufolge will der Konzern die Pixel-Phones sogar als "die ersten von Google gebauten Smartphones" bewerben. Das erscheint etwas übertrieben angesichts der Partnerschaft mit HTC. Welchen Anteil der taiwanische Hersteller an der Entwicklung der Pixel-Phones hat, ist jedoch nicht bekannt.

Laut einem früheren Bericht von Android Police werden die Pixel-Phones von Google mit der Betriebssystemversion Android 7.1 Nougat herauskommen und den Google Assistant sowie den neuen Nexus-Launcher mit umgestalteten On-Screen-Buttons, einen überarbeiteten App-Drawer und eine neue Suchleiste als vorinstallierte Anwendungen mitbringen. Das erste ab Werk mit der neuen Android-Version startende Smartphone wird jedoch kein Google-Phone sein: Diese Ehre kommt dem zuteil, das am 6. September in San Francisco vorgestellt wird.

Google macht es bei den neuen Pixel-Phones offenbar ein bisschen wie Apple beim iPhone: Zwei Smartphone-Modelle unterschiedlicher Größe, aber mit nahezu identischer technischer Ausstattung. Das Google Pixel XL alias HTC Marlin wird laut Android Police ein 5,5 Zoll großes Phablet-Modell mit der QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel sowie einen 3.450 mAh starken Akku, das Google Pixel alias HTC Sailfish einen 5 Zoll großen Touchscreen mit der Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel und einen 2.770 mAh großen Akku bieten. Von beiden Pixel-Phones soll es eine 32-Gigabyte- und eine 128-Gigabyte-Speichervariante geben. Für den Antrieb wird wohl ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 2 GHz mit Anbindung an 4 GB RAM zum Einsatz kommen.

Zudem werden die neuen Pixel-Smartphones vermutlich mit einer 12-Megapixel-Hauptkamera und einer 8-Megapixel-Frontkamera sowie nach unten abstrahlenden Lautsprechern bestückt sein sowie neben USB Typ C die üblichen Datenschnittstellen an Bord haben, inklusive einer 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für Kopfhörer und LTE für schnelles mobiles Internet. Der Fingerabdrucksensor soll jeweils an der Rückseite der Gehäuse sitzen.

Wann der Release der Google-Phones erfolgen wird und wieviel das Pixel und das Pixel XL kosten werden, ist derzeit nicht bekannt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!