Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1989 - 

SAP Aktiengesellschaft

Nicht aufwendiges EDI-System

Unter der Bezeichnung SAP-EDI präsentiert die SAP AG zum ersten Mal ihr neues Produkt für die Abwicklung des elektronischen Datenaustausches. SAP-EDI gibt nach Herstellerangaben ein maßgeschneidertes System für Unternehmen ab, die SAP-Anwendungssoftware im Einsatz haben.

Es wickelt automatisch das Senden und Empfangen von Geschäftsdaten in EDI-Formaten ab. Zum einen bietet SAP-EDI den vollen Funktionsumfang für die Konvertierung von Dokumenten wie Rechnung oder Bestellung aus den hausinternen in die EDI-Standards Edifact und Ansi X.12 und umgekehrt. Zum anderen sind Implementierungen der EDI-Nachrichten und die Integration mit den entsprechenden Anwendungsmodulen Bestandteil der Standardauslieferung.

Aufgrund von Zuordnungen der SAP-Belegstrukturen auf Feldebene zu den entsprechenden EDI-Nachrichtenstrukturen auf Datenelement-Ebene entfällt beim Anwender des SAP-EDI-Systems der sonst sehr aufwendige Implementierungsaufwand. Dies bedeutet, daß Anwender mit einer nicht modifizierten Systemumgebung nach Installation von SAP-EDI ohne jeglichen Programmieraufwand mit EDI produktiv werden können.

Die sogenannten Normdaten wie zum Beispiel EDI-Datenelemente, Segmente und Nachrichtenstrukturen sowohl für Edifact als auch für Ansi X.12 werden aufgrund einer DIN-Lizenz vollständig an SAP-EDI-Anwender ausgeliefert. Das System verwaltet beliebig viele Versionen des EDI-Standards und anwenderspezifische Varianten der Standardnachrichten.

Für die Abwicklung der Telekommunikation stehen Standardschnittstellen zu öffentlichen und privaten Netzen und Mail-Bus-Systemen zur Verfügung. Weitere Merkmale von SAP-EDl: Batch- oder Online-Verarbeitung, synchronisierte Verarbeitung zwischen Anwendung und EDI, automatische Codeumsetzung von SAP nach EDI und umgekehrt, Data Dictionary für Daten- und Strukturdefinitionen für SAP-Anwendungen und SAP-EDI, Implementierbarkeit von beliebigen Standards und eine einheitliche Benutzeroberfläche.

Informationen: SAP Aktiengesellschaft, Max-Planck-Straße 8, Postfach 14 61, 6909 Walldorf, Telefon: 0 62 27/3 40, Halle 2, Stand C12