Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.10.1993

Nicht nur ueber neueste Technik berichten Kuenstliche Intelligenz: Anwender zeigen praxiserprobte Projekte

BERLIN (CW) - Rund 200 Vortraege und Workshop-Beitraege auf der 17. Fachtagung fuer Kuenstliche Intelligenz "KI 93", vermittelten im September in Berlin Wissensstand und Aussichten wissensbasierter Konzepte und Methoden.

Die Resonanz der erstmals in Wissenschaft und Anwendung zweigeteilten Veranstaltung, uebertraf mit ueber 400 Teilnehmern die Erwartung der Veranstalter, des Fachbereichs KI der Gesellschaft fuer Informatik e.V

"Mit der Einbeziehung der Anwendersicht wollten wir nicht nur unsere Kooperation mit der Praxis dokumentieren" erlaeutert Otthein Herzog die neue Ausrichtung der Tagung. Dem Sprecher des Fachbereichs KI geht es darum, den Anwendern nicht mehr nur Technologie anzubieten, sondern ihre Probleme kennenzulernen und die Tragfaehigkeit bisher entwickelter KI-Methoden im praktischen Einsatz zu diskutieren. Im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Kongresses standen Vortraege ueber die Fortschritte bei der Formalisierung in Bereichen wie der Wissenspraesentation, des maschinellen Lernens und des Planens.

Im Anwenderkongress wurden vorwiegend realisierte Projekte aus mehreren Teilgebieten der Kuenstlichen Intelligenz, wie Loesungen auf der Basis von Expertensystemen, wissensbasierter Sprachuebersetzung und neuronalen Netzen praesentiert.

Die Abstracts der Kongressbeitraege gibt es fuer 30 Mark plus Versandkosten beim FBO-Verlag, Hermannstrasse 2, 76482 Baden- Baden.