Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.1977 - 

Omron-Arger mit US-Tochter:

Nichts als Verluste beschert

TOKIO (pi) - Die japanische Omron Tateishi Electronics Co. Ltd. hat Ärger mit dem Amerika-Geschäft: Wegen regelmäßiger Verluste soll jetzt die 100prozentige US-Tochter Omron Corp. of America (OCA) vom Markt verschwinden und der soeben neugegründeten Omron Electronics Inc. (OEI) Platz machen. Die OCA bescherte der Muttergesellschaft in ihrer zweijährigen Existenz kumulierte Verluste von annähernd 27 Millionen Dollar. Trotz guter eigener Geschäftslage mußte das Stammhaus wegen der OCA-Verluste in diesem Jahr 2,7 Milliarden Yen, rund 23 Millionen Mark, minus bilanzieren. OEI produziert wie die Vorgänger-Gesellschaft Terminals und verkauft Tischrechner. Die Mikroschalter sind offensichtlich aus dem amerikanischen Produktionsprogramm genommen worden.