Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.2001 - 

Code Red nicht so schlimm wie angenommen

Nimda ist "Virus des Jahres 2001"

MÜNCHEN (CW) - Der Antiviren-Tool-Anbieter Sophos hat eine Liste der zehn häufigsten Viren beziehungsweise Würmer des Jahres 2001 zusammengestellt. Hierzu wertete das Unternehmen Anrufe von Kunden aus, deren Rechner infiziert wurden. Obwohl oft in den Medien erwähnt, taucht Code Red dort nicht auf.

Der erst im September freigesetzte Wurm Nimda schaffte es auf den ersten Platz. Jeder vierte Sophos-Kunde wurde von diesem Störprogramm heimgesucht. Auf Rang zwei liegt Sircam, der von jedem fünften Anwender gemeldet wurde. Trotz des lauten Medienechos erscheint Code Red nicht auf der Liste. Für Schlagzeilen sorgte der Wurm, als sowohl Microsoft als auch das FBI Warnmeldungen versendeten. Zwar wurden tatsächlich einige tausend Web-Server befallen, doch gravierende Schäden trugen die Systeme nicht davon. Zum befürchteten Kollaps des weltweiten Netzes kam es bekanntlich nicht. (fn)

Häufigste VirenSophos hat analysiert, mit welchen Computerviren oder -würmern sich die eigenen Kunden infiziert haben:

Nimda 27,2

Sircam 20,3

Magistr 12,0

Hybris 6,2

Apology 3,8

Andere 30,5

(Angaben in Prozent)