Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1985

Nippon Univac will Software-Tochter gründen

TOKIO (vwd) - Die Nippon Univac Kaisha Ltd. will eine 100prozentige Tochtergesellschaft gründen, die Datenverarbeitungssysteme entwickeln soll. Nippon Univac ist ein Joint-venture des japanischen Handelshauses Mitsui & Co. und der Sperry Corp. Nippon Univac Soft-Engineering Kaisha Ltd. wird vor allem Computersoftware für Banken, Wertpapiergesellschaften und die Industrie entwickeln. Die Zahl der Beschäftigten soll von anfangs 50 im Geschäftsjahr 1986 auf 100 und 1988 auf 400 erhöht werden. Für das Geschäftsjahr 1986 wird ein Umsatz von 700 Millionen Yen (3,48 Millionen Dollar anvisiert. Zwei Jahre später soll er vier Milliarden Yen (19,91 Millionen Dollar) erreichen.