Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1981 - 

Auf Zuwachs berechnet :

Nixdorf-Ausbildung in Mainz zentriert

MAINZ (pi) - Die Nixdorf Computer AG wird ihre Aus- und Weiterbildungsaktivitäten in Mainz konzentrieren. Vorstandsvorsitzender Heinz Nixdorf unterzeichnete kürzlich eine entsprechende Rahmenvereinbarung, die den Bau und die Nutzung eines Schulungszentrums sowie eines angeschlossenen Hotelprojektes für die Ausbildung von Nixdorf-Kunden und -Interessenten sowie eigenen Mitarbeitern beinhaltet.

Träger des Bauvorhabens ist die Mainzer Aufbaugesellschaft, die das Schulungszentrum nach den Plänen von Nixdorf mit einem Investitionsvolumen von 50 Millionen Mark errichten und es anschließend langfristig an das Paderborner Unternehmen vermieten wird. Das in Zusammenhang mit dem Neubau entstehende Hotel dient sowohl der Unterbringung von Schulungsteilnehmern als auch der öffentlichen Nutzung.

Nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden Heinz Nixdorf basiert die Standortentscheidung für Mainz auf "einer weitgehenden Übereinstimmung der Interessen aller Beteiligten". Für Nixdorf sei es primär darum gegangen, das gegenwärtig noch in einem Mietobjekt in Wiesbaden untergebrachte Aus- und Weiterbildungszentrum auf die weiter steigenden quantitativen wie qualitativen Anforderungen der Zukunft auszurichten.

Nixdorf rechnet damit, daß bis zur Fertigstellung des Mainzer Projektes die Zahl der Schulungsteilnehmer von 10 000 im Jahr 1980 auf rund 16 000 im Jahr 1983 ansteigen wird

Nach Fertigstellung des Gebäudes sollen 140 Lehrkräfte dort tätig sein.