Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


27.03.1981

Nixdorf:\Distributed Systems und IBM-Kompatibilität

HANNOVER (pi) - Eine Reihe neuer Geräte brachte Nixdorf im abgelaufenen Geschäftsjahr auf den Markt, die in Hannover mit realisierten Anwendungsprogrammen vorgestellt werden sollen. Dazu gehören das Informationsverarbeitungs-System 8890 und zwei neue Modelle der besonders für Netzwerkkonzepte bereitgestellten Systemfamilie 8860, die Modelle /7 und /10.

Das nach Nixdorf-Angaben erstmals auf einer Messe demonstrierte Informationsverarbeitungs-System 8890 ist ein Rechner mittlerer Größenordnung, der über ein von IBM unabhängiges, jedoch voll kompatibles Betriebssystem verfügt. Nixdorf demonstriert mit der 8890 Anwendungsprogramme wie Auftragsabwicklung und Sachkontenbuchhaltung, vor allem aber werden Möglichkeiten der Programmentwicklung mit diesem System gezeigt. Die neuen Modelle /7 und /10 der 8860-Familie - in Hannover mit Programmen aus dem "Distributed-Systems-Bereich" eingesetzt - sollen die Netzwerkeigenschaften des neuen Systems zeigen. Die 8860 wird sowohl in Nixdorf-spezifischen Netzwerken als auch in öffentlichen Netzen (bis hin zu Datex-P) und in fremden Netzen wie SNA eingesetzt.

Im Bereich der öffentlichen Hand zeigen die Paderborner Schulverwaltungslösungen mit dem Dialogcomputer 8870. Als Sprachen stehen für diesen Anwenderkreis außer Basic und Cobol jetzt auch Pascal und Elan zur Verfügung.

Die Eignung für den Textverarbeitungseinsatz will Nixdorf für die Systeme 8870, 8850, 8860 und 8864 beweisen. Spezielle Textverarbeitungsanlagen wie das Einzelplatzsystem 8840/3 und das Mehrplatzsystem 8840/5 ergänzen die Textverarbeitung mit EDV-Systemen.

Für Kommunualverwaltungen wird Nixdorf Datenerfassungs- und Vorverarbeitungslösungen mit dem System 620/8850 demonstrieren. Weitere Organisationslösungen befassen sich mit dem Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen für Kommunalverwaltungen, mit einer Lösung für Krankenhausverwaltungen und mit Apotheken-Verwaltungspaketen.

Im Mittelpunkt des Sektors "Banken" steht das Terminalsystem 8864. Außer auf dem Nixdorf-Hauptstand sind die Bankensysteme des Paderborner Computerherstellers auch auf dem Banken-Sonderstand zu finden.

Bei Handels-Systemen zeigt Nixdorf die 8862 mit der 8812/6 als Gruppenkasse und der 8812/1 als Computerkasse .

Informationen: Nixdorf Computer, Fürstenallee 7, 4790 Paderborn,

Tel.: 0 52 51/20 01

Auf der Messe: Halle 1 CeBIT, Stand B-4503/ 4603 und B-5002 sowie Trelement 1023.