Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1987 - 

Schwerpunkte im Handel und bei Banken:

Nixdorf expandiert mit Unix-Systemen

MADRID (CW) - Nach jahrelangen Ausschreibungs-Scharmützeln mit Konkurrenten wie IBM, Olivetti, NCR und Burroughs (Unisys) hat die Nixdorf Computer AG nach eigenen Angaben die Marktführerschaft bei elektronischen Kassensystemen in der Bundesrepublik Deutschland erreicht.

Kürzlich wurde die 50000ste Nixdorf-Computerkasse des Modells 8812 ausgeliefert. Der Handelsbereich, so Vorstand Klaus Luft, sei eine der Stützen des Nixdorf-Geschäfts, das im ersten Halbjahr 1987 positiv verlaufen sei. Mit einer Umsatzsteigerung von weltweit 13 Prozent zähle Nixdorf zu den wachstumsintensivsten Unternehmen der DV-Branche.

Auch hinsichtlich der Ertragsentwicklung geht Luft von einer "deutlichen Steigerung" gegenüber dem Vorjahr aus. Der Auftragsbestand erhöhte sich um 15 Prozent (siehe Tabelle).

Als typische Beispiele für Nixdorf-Domänen - neben dem Handel - nannte Luft das Bankensegment, den Mittelstand und die öffentliche Verwaltung (Schalterautomation bei den Postämtern). Als "strategisch bedeutsam" habe sich das klare Bekenntnis der Paderborner zu dem Betriebssystem Unix erwiesen. Luft: "Die Tendenz, Standards einzusetzen, nimmt zu. "