Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1977 - 

Pionierarbeit in Saudi-Arabien:

Nixdorf geht in die Wüste

MÜNCHEN - Ein großes Bauprojekt im saudi-arabischen Riyadh erzwingt den Einsatz eines Computers mitten in der Wüste: Die Lohnabrechnung und Buchhaltung für drei- bis viertausend Leute sowie die Lagerabrechnung von 50 000 Artikeln - in der Hauptbauphase im Werte von zwei Millionen Mark täglich - sind zu bewältigen.

Dem mit der Implementierung eines geeigneten Systems betrauten Softwarehaus Peter Hartmann, Stuttgart, standen zur "Hardware"-Wahl: IBM's System 32, eine Datapoint-Anlage von Gier, Nixdorf's 8870 und das System basic/four der MAI. Nixdorf garantierte die Wartung - und erhielt den Zuschlag.

Inzwischen macht das Drei-Jahres-Projekt gute Fortschritte. Wo vorher noch nichts als Wüstensand war, entstehen Verwaltungsgebäude, Unterkünfte und ein Krankenhaus. Parallel zum Aufbau des "4000-Mann-Dorfes" testet die Stuttgarter Nixdorf-Geschäftsstelle die Hardware - ein System 8870/4 und drei Subsysteme 8820

- auf "Wüstentauglichkeit". ob