Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986

Nixdorf schaltet IBM bei US-Großauftrag aus

PANDERBORN (CW) - Mit einem Auftrag im Wert von über 200 Millionen Mark soll die Nixdorf AG ihren Durchbruch auf dem amerikanischen Markt geschafft haben. Dies geht aus einem Bericht der britischen Zeitung "Financial Times" hervor. Eine US-Ladenkette mit 400 Filialen habe sich für das POS-System der Paderborner und gegen ein Konkurrenzangebot von IBM entschieden. Die Vermutung des Blattes, es handle sich um die Mobil-Oil-Tochter Montgomery Ward, einen Konzern mit 1,3 Milliarden Dollar Jahresumsatz, wollte Nixdorf-Vorstandschef Klaus Luft noch nicht bestätigen.

Nixdorf ist zwar schon seit Ende der sechziger Jahre in den USA engagiert. Allerdings war das Geschäft, in dessen Mittelpunkt traditionell Stand-alone-Datenerfassungsterminals standen, laut "Financial Times" bisher kaum profitabel. Der Auftrag über die POS-Systeme sei der größte, den das Unternehmen außerhalb Europas habe hereinholen können. Außerdem komme Nixdorf damit seinem Ziel näher, in erster Linie Komplettlösungen zu verkaufen.