Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1984 - 

Trinkhaus & Burkhardt äußern sich zu Neulingen:

Nixdorf und Porsche Börsen-Glanzlicher

27.04.1984

FRANKFURT (VWD) - Unter den zahlreichen Aktien, die bisher in diesem Jahr neu an die deutsche Börse kommen, werden Porsche und Nixdorf Computer "Glanzlichter" setzen, meinen die Anlageexperten des Düsseldorfer Bankhauses Trinkhaus + Burkhardt.

Mit der Nixdorf AG werde der Kurszettel um eine "ausgesprochene Wachstumsaktie" erweitert, eine Qualität, die bisher nicht eben häufig anzutreffen sei, erklären die Banker. Rechnet man den bereinigten Jahresüberschuß von 1983 auf das geplante höhere Aktienkapital um, nach Meinung der Börsianer eine sicher nicht unproblematische Methode, so kommt man auf ein Ergebnis von "gut 15 Mark" je Aktie, dieses könnte sich, so Trinkhaus + Burkhardt, im laufenden Jahr auf etwa 19 Mark erhöhen. Daß für ein solches Wachstumsunternehmen eine vergleichsweise hohe Gewinnbewertung angemessen ist, "dürfte unbestritten sein". Man sollte sich deshalb auch durch ein überdurchschnittliches Kurs/Gewinn-Verhältnis bei der Emission nicht irritieren lassen.

Hinter diesen beiden "Paradenummern" verblassen die anderen geplanten Neueinführungen ein wenig.