Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1981 - 

Nachfragerückgang in einigen Marktsegmenten:

Nixdorf USA entläßt Mitarbeiter

PADERBORN/WALTHAM (CW) - Die amerikanische Tochtergesellschaft der Nixdorf Computer AG. Paderborn, hat ihre Mitarbeiterzahl um 250 auf 1750 reduziert.

Den Personalabbau begründet das US-Management mit dem Nachfragerückgang in einigen Marktsegmenten.

Branchenkenner vermuten, daß die Entlassungen in Waltham etwas mit der Stagnation im Markt für Datensammelsysteme zu tun haben. Die Nixdorf USA ist bekanntlich aus der Entrex Corp. hervorgegangen, einem ausgesprochenen DSS-Spezialisten, den die Paderborner 1977 übernommen haben.

Dem Abbau von Kapazitäten für "Märkte mit geringer Zukunftsorientierung und hoher Konjunkturanfälligkeit" steht laut Nixdorf jedoch ein Ausbau in anderen Marktbereichen gegenüber. So werde Nixdorf USA sein Technologiezentrum in Silicon Valley/Kalifornien weiter ausbauen und vor allem die Kapazitäten seines Software-Entwicklungszentrums in Richmond erweitern.

Zur weltweiten Geschäftsentwicklung teilte die Muttergesellschaft in Paderborn mit, daß der in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 1981 erreichte Umsatzzuwachs von 25 Prozent ein ähnlich hohes Gesamtergebnis erwarten lasse. Durch Einstellung neuer Mitarbeiter vor allem in Deutschland habe sich der Personalbestand mittlerweile auf 15 000 (Vorjahr: 13000) erhöht.