Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1986 - 

Jetzt kommt auch die genehmigte Optionsanleihe:

Nixdorf zapft erneut Kapitalmarkt an

PADERBORN/MÜNCHEN (ujf) - Kaum mehr als einen Monat nach der Ankündigung, das Kapital durch die Ausgabe verbilligter Aktien an Altaktionäre um 80 Millionen Mark zu erhöhen, besorgt sich die Nixdorf AG schon wieder Geld vom internationalen Finanzmarkt.

Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nixdorf International Finance B.V. (Amstelveen/ Niederlande) lanciert der deutsche DV-Hersteller eine Optionsanleihe im Nennbetrag von 500 Millionen Mark, die im Euromarkt begeben werden soll. Nach Angaben des Konzerns ermöglicht die mit der Anleihe verbundene Ausgabe von Optionsscheinen erstmals breiten Anlegerkreisen, Nixdorf-Stammaktien zu erwerben. Die Hauptversammlung vom 12. Juni dieses Jahres hatte ein Bezugsrecht für Aktionäre ausgeschlossen, als sie hierfür ein bedingtes Kapital von bis zu 75 Millionen Mark genehmigte.

Die Sieben-Jahres-Anleihe mit einem Zinssatz von voraussichtlich 6? Prozent wird zu einem Ausgabekurs von 145 Prozent über ein internationales Bankenkonsortium unter Federführung der Deutschen Bank auf den Markt gebracht. Erster Kupontermin ist der 6. Januar 1988. Die Anleger können Teilschuldverschreibungen im Nennwert von 5000 Mark kaufen, denen jeweils fünf Optionsscheine zum Erwerb von insgesamt zehn Aktien beigefügt sind. Jeder dieser Scheine berechtigt zum gleichzeitigen Kauf je einer Stamm- und Vorzugsaktie. Die Optionsrechte können zwischen Juli 1987 und Dezember 1993 geltend gemacht werden; pro Aktie beträgt der Optionspreis 702 Mark. Eingeführt wird die Anleihe sowohl in Frankfurt als auch in Düsseldorf.