Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1986

Nixdorfs Kronprinz stand schon lange fest:Klaus Luft erhält die Paderborner Insignien

PADERBORN (lo) - Erwartungsgemäß bestellte der Aufsichtsrat der Nixdorf Computer AG in Paderborn Klaus Luft zum Vorstandsvorsitzenden des weltweit tätigen Elektronikkonzerns.

Lufts Entwicklung bei dem Paderborner Unternehmen zeigt seit seinem Eintritt im Jahr 1967 eine steile Tendenz nach oben. Er leitete zunächst die Geschäftsstelle München. Zwei Jahre nach Beginn seines Engagements bei Nixdorf war Luft bereits dem Vorstand für das Ressort Vertrieb verantwortlich. 1978 wurde er zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt - mit 37 Jahren das jüngste Vorstandsmitglied eines deutschen Unternehmens. Damit und mit einer Bestätigung im Jahr 1981 übertrug ihm Heinz Nixdorf die Rolle des Kronprinzen. Schließlich zeichnete Luft als multifunktionaler Entscheider 1983 für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Finanzen und Verwaltung verantwortlich. Gegenwärtig steht der 44jährige Manager für Produkte und Finanzen in der Pflicht.

Von der COMPUTERWOCHE befragt, welchen Nixdorfschen Führungsmaximen er am treuesten bleiben werde, antwortete Luft: "Zielbewußtsein in der Aufgabenstellung, Teamorientierung in der Arbeit sowie klare und deutliche Ausdrucksweise." Er betonte besonders die "ausgeprägte Vorbildrolle", also das "Vormachen im guten Sinne". Einen Kontrapunkt gegenüber der Paderborner Politik wollte der neue Vorstandsvorsitzende nicht setzen.

Seine bisherige Funktion als stellvertretender Vorstandsvorsitzender übernimmt Arno Bohn, der seit 17 Jahren dem Unternehmen angehört. Sein Weg in der Paderborner DV-Welt führte ihn von der Vertriebsorganisation zur Geschäftsleitung der Münchner Filiale, anschließend in die Leitung einer österreichischen Tochtergesellschaft und 1985 in den weltweiten Vertrieb und das Marketing von Nixdorf. Seit 1978 gehört auch Bohn dem Vorstand an.

Im Nixdorf-Vorstand sind außerdem Dr. Hartmut Fetzer, Forschung und Entwicklung, Albert Holler, Vertrieb Europa, Dr. Horst Nasko, Nachrichtentechnik und Unternehmensverbindungen, sowie Karlheinz Voll, Personal und Ausbildung, aktiv.