Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1991

NKKMacronix Optische Speicher für den Telekommunikations- und PC-Markt wollen die japanische NKK Corp. und Macronix International Co. aus Taiwan gemeinsam entwickeln. Eine Vereinbarung sieht vor, daß sich die Aktivitäten auf Flash Memories hoher Speicher

NKK/Macronix

Optische Speicher für den Telekommunikations- und PC-Markt wollen die japanische NKK Corp. und Macronix International Co. aus Taiwan gemeinsam entwickeln. Eine Vereinbarung sieht vor, daß sich die Aktivitäten auf Flash Memories hoher Speicherdichte und auf Systemanwendungen konzentrieren. Bis April 1992 soll der Prototyp eines 4-Megabit-Speichers vorliegen.

Electronic 2000/Omron

Seit kurzem ist der Münchner Bauelemente-Distributor Electronic 2000 AG Exklusiv-Vertriebspartner für Fuzzy-Logic-Entwicklungswerkzeuge von Omron. Einen entsprechenden Vertrag schlossen die Bayern mit der Omron Electronics GmbH, Düsseldorf

Computer 2000/HDC

HDC Computer Corp. aus der Microsoft Heimat Redmond, Anbieter von Windows-3.0-Erweiterungen, arbeitet neuerdings mit dem Münchner Distributor Computer 2000 als deutscher Vertriebsagentur zusammen.

Xerox/Fuji Xerox

Die amerikanische Xerox Corp. und ihre Japan-Tochter Fuji Xerox Co. haben eine neue gemeinsame Gesellschaft für die weltweite OEM-Vermarktung von Billigdruckern gegründet. Die Xerox International Partners (XIP) wird ihren Sitz im kalifornischen Palo Alto haben; Präsident wird Yoichi Oshima aus dem Board von Fuji Xerox.

Gefa/EGI

Die Industrie-PCs der EGI Elecronic GmbH, Reichelsheim, werden in Bayern jetzt von der Münchner Gefa Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH vertrieben. Für das Systemhaus Gefa bedeutet der Vertrag den. Einstieg in den Hardwarevertrieb, der im ersten Geschäftsjahr eine Million Mark Umsatz bringen soll.

Software Components/Chorus

Die Software Components Group (SCG), Santa Clara/Kalifornien, wird das Microkernel-Betriebssystem Chorus/Mix der französischen Chorus Systemes SA einsetzen. Auf dieser technologischen Basis sollen einer SCG-Mitteilung zufolge echtzeitfähige Unix-Plattformen zur Vermarktung durch beide Vertragspartner entwickelt werden.

Cheyenne/Acer Sertek

Einer Absichtserklärung zufolge wollen die Japan-Tochter des taiwanischen Wartungsanbieters Acer Sertek und die amerikanische Cheyenne Software Inc. zusammenarbeiten. Gegenstand eines noch abzuschließenden Vertrages soll die Entwicklung japanischsprachiger Versionen von Cheyennes LAN-Softwareprodukten sein. Beginnen wollen die Partner mit der Übersetzung von Netz-Backup- und Restore-Programmen.