Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1993

Noch keine EG-weite Harmonisierung Exportvorschriften behindern Handel mit Computern in Europa

BRUESSEL (IDG) - Eigentlich sollten am 1. Januar 1993 in Europa alle Laenderschranken fallen. Aber beim Handel gibt es immer noch Hindernisse. Eines davon sind die Sicherheitsbestimmungen, die vor allem im militaerischen Bereich und fuer DV-Equipment gelten.

Bis jetzt konnten die Ausfuhrbedingungen fuer strategische Technologien der einzelnen europaeischen Laender nicht vereinheitlicht werden. Auf einem EG-Treffen Mitte Juli scheiterte die Harmonisierung, die auch High-end-Computer umfassen sollte, an den Einwaenden von Grossbritannien und Deutschland. Der deutsche Aussenminister Klaus Kinkel war hierbei der Meinung, dass auf nationale Kontrollen nicht verzichtet werden koenne. Bei der EG liegt inzwischen ein Entwurf vor, der alle strategischen Produkte auflistet, die zum Export eine besondere Genehmigung brauchen. Er enthaelt zudem die Laender, in die ohne Sondererlaubnis exportiert werden darf.