Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.1995

Noch Maengel bei Geschwindigkeit und Zuverlaessigkeit Drahtlose LANs koennten Nischen in den vertikalen Maerkten fuellen

FRAMINGHAM (IDG) - Drahtlose Uebertragungstechniken sind noch kein Ersatz fuer leitungsgebundene Installationen. Dennoch, so die Meinung vieler US-Analysten, wird es fuer diese Form des Datentransfers einen kleinen, aber feinen Markt geben, hauptsaechlich bei der Ergaenzung herkoemmlicher Installationen.

"Die drahtlose Uebertragung ist ein Nischenmarkt", klaerte Craig Mathias, Analyst bei der Farpoint Group Inc. in Ashland, Massachusetts, "und wird die drahtgebundenen Techniken nicht abloesen." Die relativ junge Transfertechnik werde herkoemmliche Leitungsinstallationen zwar nur in Ausnahmefaellen komplett ersetzen, oft aber ergaenzen.

Abnehmer wuerden sich dabei insbesondere in vertikalen Maerkten wie dem Krankenhausbereich oder dem Handel finden lassen. Weitere typische Einsatzfelder sind Warenhaeuser oder Fabrikhallen, in denen sich Kabel nur schwer verlegen lassen. Dort laufen Systeme, die feste Standorte haben und lediglich als Ersatz fuer Leitungen dienen sollen. Andere Angebote sind fuer Anwender gedacht, die innerhalb eines Gebaeudes haeufig mobil sind und unterwegs Zugriff auf das lokale Netz benoetigen. Fuer solche Faelle liefert der Markt Wireless-LAN-Systeme mit Roaming-Funktionen, die laut Stephen Franco, Analyst bei der Yankee Group in Boston, Anwendern bis dato allerdings meist zu teuer erschienen. "Das wird sich jedoch aendern", vermutet er, "denn die Produktivitaet der mobilen Mitarbeiter laesst sich durch Wireless LANs mit Roaming-Features steigern.

Um die Produkte fuer Anwender attraktiver zu machen, sind jedoch zunaechst einige Hindernisse zu beseitigen. "Die Anwender wollen hoehere Geschwindigkeit, eine einfache Benutzung und vor allem zuverlaessige Systeme", erlaeutert Virginia Brooks, Analystin bei der Aberdeen Group in Boston, die Anforderungen an drahtlose Netze. Produkte, die diese Vorgaben erfuellen und zudem noch billig sind, gibt es heute jedoch noch nicht, meint Brooks. Hinderlich bei der Etablierung neuer Uebertragungsmedien ist auch der Mangel an verbindlichen Standards. Das IEEE-802.11-Komitee versucht zwar, eine Schnittstelle zwischen drahtgebundenen und

-losen Netzen zu definieren, doch die Standardisierungsorganisation ist bisher zu keinem Ergebnis gekommen, so dass normierte Produkte noch einige Jahre auf sich warten lassen duerften.