Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2009

Nokia-Handy E72 mit Touchpad

Der finnische Handy-Hersteller hat mit "E72" den Nachfolger des Business-Smartphone E71 auf den Markt gebracht. Äußerlich ähnelt das Nokia-Produkt seinem Vorgänger und ist zudem fast genauso schwer. Auch das E72 präsentiert sich dem Anwender mit einer Volltastatur und einem 2,4-Zoll-QVGA-Display. Qualitativ verbessert wurde das Gerät etwa bei den Menütasten, die jetzt aus Metall statt aus Kunststoff sind. Die Navigationstaste hat Nokia durch ein Touchpad ersetzt. Das neue Nokia-Telefon unterstützt HSDPA und HSUPA, WLAN und GPS, bietet einen Steckplatz für Speicherkarten und ein UKW-Radio. Eine Geräuschunterdrückung soll die Sprachqualität erhöhen.

Nokia stattet das Telefon mit der Basissoftware S60 aus. Mit enthalten ist ferner die Bürosoftware "Quickoffice 5.3" und ein E-Mail-Client.

Das Nokia-Gerät arbeitet mit den Push-Mail-Systemen "Mail for Exchange" und "Lotus Notes Traveller" zusammen. Zu den weiteren Diensten zählt die Navigationsanwendung Nokia Maps. Erscheinen soll das E72 im dritten Quartal 2009, und zwar zum Preis von 350 Euro ohne Steuern, Aufschläge oder Subventionen durch die Netzbetreiber. (fn)