Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2008

Nokia senkt Branchen-Absatzprognose für 4. Quartal

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Nokia Oy hat die Branchen-Absatzprognosen für das vierte Quartal gesenkt. Als Begründung führte der finnische Handyhersteller am Freitag das sich schnell verändernde Umfeld bei den weltweiten Verbraucherausgaben an, wodurch die Branchenabsätze belastet würden. Für das vierte Quartal rechnet das Unternehmen nun mit einem Branchenabsatz von etwa 330 Mio Einheiten. Für das kommende Jahr rechnet Nokia mit geringeren Verkäufen im Vergleich zu 2008.

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Nokia Oy hat die Branchen-Absatzprognosen für das vierte Quartal gesenkt. Als Begründung führte der finnische Handyhersteller am Freitag das sich schnell verändernde Umfeld bei den weltweiten Verbraucherausgaben an, wodurch die Branchenabsätze belastet würden. Für das vierte Quartal rechnet das Unternehmen nun mit einem Branchenabsatz von etwa 330 Mio Einheiten. Für das kommende Jahr rechnet Nokia mit geringeren Verkäufen im Vergleich zu 2008.

"In den vergangenen Wochen führte der weltweite Wirtschaftsabschwung zusammen mit einer beispiellosen Währungsvolatilität zu einem deutlichen Rückgang der globalen Verbraucherausgaben", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Infolge dieser Auswirkungen will Nokia auch weitere Kostensenkungsmaßnahmen durchführen. Der Marktanteil von Nokia dürfte im Schlussquartal auf dem gleichen Niveau oder leicht über dem Niveau des Vorquartals liegen.

Die Aktie von Nokia geht am Nachmittag nach dem gesenkten Ausblick für das Marktwachstum auf Talfahrt. Die Aktien verlieren 5,2% auf 9,79 EUR. "Vor allem schlimm ist, dass so kurz nach den offiziellen Zahlen eine Branchen-Schrumpfung vorhergesagt wird", sagte ein Händler.

Webseite: http://www.nokia.com - Von Adam Ewing, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.