Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.2010 - 

Mail, Chat und Navi

Nokia und Yahoo schließen Allianz

Nokia und Yahoo werden enger zusammenarbeiten, wie die beiden Unternehmen am Montag bekanntgegeben haben.

Im Rahmen der Zusammenarbeit versorgt Yahoo ab Ende 2010 die Smartphone-User von Nokia mit mobilen Mail-und Chat-Diensten. Die Finnen wiederum werden ihr Wissen in Sachen Karten- und Navigations-Software dem US-Webdienst zur Verfügung stellen, das sie kurz zuvor durch den Kauf des Unternehmens Navteq erworben haben. Laut Yahoos CEO Carol Bartz kann ihr Unternehmen einerseits die eigenen geografischen Dienste aufpeppen. "Wie Sie vielleicht selbst gemerkt haben, sahen wir bislang in diesem Bereich keinen Schwerpunkt unserer Tätigkeit", gibt Bartz zu. "Dieser Deal ändert das", meint sie.

Andererseits will Yahoo nach eigenem Bekunden mit Nokia weitere Märkte erschließen, vor allem in Entwicklungsländern, in denen die Finnen stark vertreten sind. Umgekehrt erhofft sich Nokia neben der Verbesserung der eigenen mobilen Mail- und Chat-Dienste eine bessere Verankerung im US-Markt. Dort sind die Finnen nämlich nicht sonderlich gut aufgestellt.

Keiner der Firmen ist allerdings bereit auf das eigene Branding zu verzichten. So werden auf den Nokia-Smartphones nach wie vor "Ovi Mail" und "Ovi Chat" zur Verfügung stehen. Allerdings wird ein "Powered by Yahoo" die Anwender auf die Zusammenarbeit aufmerksam machen. (Tecchannel/cvi)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!