Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.2010

Nokia verschlankt Struktur und besetzt Management teilweise um

STOCKHOLM (Dow Jones)--Um Entscheidungen und Innovationen zu beschleunigen, wird der finnische Handyhersteller Nokia seine Geschäftsorganisation verschlanken und das Management teilweise umbesetzen. Unter der neuen Struktur, die zum 1. Juli in Kraft tritt, werde die Sparte "Devices and Services" in drei Bereiche aufgespalten, teilte die Nokia Oy am Dienstag mit. Die neuen Einheiten heißen "Mobile Solutions", "Mobile Phones" und "Markets".

STOCKHOLM (Dow Jones)--Um Entscheidungen und Innovationen zu beschleunigen, wird der finnische Handyhersteller Nokia seine Geschäftsorganisation verschlanken und das Management teilweise umbesetzen. Unter der neuen Struktur, die zum 1. Juli in Kraft tritt, werde die Sparte "Devices and Services" in drei Bereiche aufgespalten, teilte die Nokia Oy am Dienstag mit. Die neuen Einheiten heißen "Mobile Solutions", "Mobile Phones" und "Markets".

Während sich der Bereich "Mobile Solutions" auf das Portfolio für hochwertige, mobile Computer und Smartphones konzentriere, kümmere sich die Sparte "Mobile Phone" um das Mobiltelefonangebot, das auf dem Betriebsystem "Nokia Series 40" aufbaut. Der Bereich "Markets" zeichne künftig für Vertrieb und Marketing sowie für die Beschaffung und die Zuliefererkette verantwortlich, teilte der weltgrößte Handyhersteller weiter mit.

"Mobile Solutions" werde von Anssi Vanjoki geleitet, der die Bereiche "MeeGo Computers", geführt von Alberto Torres, und "Symbian Smartphones", verantwortet von Jo Harlow, unter sich vereint. Tero Ojanpera werde den Servicebereich innerhalb der Sparte "Mobile Solutions" anführen. Zudem hat der Konzern aus Helsinki Rich Green zum Chief Technology Officer ernannt.

Der Sparte "Mobile Phone" sitze Mary McDowell vor, und "Markets" werde von Niklas Savander geführt. Kai Oistamo nehme die Rolle des Chief Development Officer und die des Chefs der Unternehmensentwicklung ein. Der aktuelle Chef von "Mobile Phones", Rick Simonson, will sich in den Ruhestand begeben. Allerdings bleibe er dem Unternehmen als Berater erhalten.

Webseite: www.nokia.com -Von Gustav Sandstrom, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/bam Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.