Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1997 - 

Verwaltung in verteilten Umgebungen

Norcom integriert NT in Administrations-Tool

SIB ist Teil der von Norcom entwickelten Produktfamilie Distributed Application Platform (DAP). Damit lassen sich offene verteilte Systemumgebungen verwalten und betreiben. Den Hauptvorteil der integrierten NT-Registry sieht der Hersteller in der zentralen Administration und Modifikation von dezentralen Daten aus externen Beständen. Der Administrator kann auf in NT verwaltete Daten wie Benutzerkennungen oder Hardware-Informationen zugreifen, sie im Netz verteilen oder mit anderen Beständen verknüpfen. Über ein einziges SIB-Kommando ist beispielsweise ein Drucker einer anderen Abteilung und den dazugehörigen Rechnern zuteilbar.

Das Programm arbeitet mit einer hierarchischen Baumstruktur, die die DV-technischen Ressourcen und ihre Beziehungen zur fachlichen Organisationsstruktur enthält. Der Überblick erstreckt sich auf die gesamten internen und externen Datenbestände. Durch die Übernahme von Verzeichnisstrukturen der NT-Registry in SIB werden bestehende Strukturen eingebunden und Redundanzen in Entwicklung, Verwaltung und Datenhaltung vermieden.