Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1989

Nord Computer präsentiert Bit-walker-Modems

MÜNCHEN (pi) - Eine verbesserte Modem-Kommunikation strebt Nord Computer & Software aus Ismanning bei München an. Auf des SYSTEMS stellte das Unternehmen zwei sogenannte Bitwalker vor.

"Bitwalker 9600 T V.32 " ist für private Direktverbindungen über das Telefonnetz mit 9600 Bits pro Sekunde ausgelegt. Die Postzulassung wird für die erste Novemberwoche erwartet. Das Modem unterstützt sowohl im synchronen als auch im asynchronen Betrieb die Standards V.21, V.21bis, V.22 und V.32 und bietet neben dem C.CITT-Befehlsstandard auch den AT-Befehlssatz von Hayes. Optional steht NNP (Mierocom Networking Protocol) Level 5 zur Verfügung. Die Komponente kostet 4550 Mark.

Mit seiner ebenfalls neuen Laptop-Modemkarte "Bitwalker 2400" will Nord Computer & Software dem Problem der Portable-Isolation im Bereich Datenfernübertragung zu Leibe rucken. Die postzugelassene Laptop-Karte arbeitet nach V.22bis und mit maximal 2400 Bits pro Sekunde. Der Preis für diesen Kommunikations-Anschluß liegt bei 349 Mark inklusive Mehrwertsteuer.

Beide Modelle erlauben gängige Anwendungen im DFÜ-Bereich wie beispielsweise elektronische Nachrichtenübertragungen und Mailbox-Nutzung, Ferndiagnosen, Fernwartung und Datenbankabfage. Ankommende Anrufe, auch von anderen Modems, können automatisch entgegengenommen werden. Außerdem wurde eine Test- und Konfigurationsfunktion integriert.

Informationen: Nord Computer & Software, 8045 Ismaning bei München, Emil Kurz Straße 1, Telefon 0 89/96 75 72