Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.04.1983

Norman A. Oelhafen wurde zum neuen Marketing Communications Manager der Intertec Data Systems Corporation aus Columbia in South Carolina ernannt. Er wird in seiner neuen Position für die Werbung, die Produkteinführung, Veröffentlichungen und die Betreuu

Norman A. Oelhafen wurde zum neuen Marketing Communications Manager der Intertec Data Systems Corporation aus Columbia in South Carolina ernannt. Er wird in seiner neuen Position für die Werbung, die Produkteinführung, Veröffentlichungen und die Betreuung der Anwendergruppen verantwortlich zeichnen. Intertec entwickelt und baut Desk-Top-Computer, die durch autorisierte Händler und OEMs vertrieben werden.

Direktor für das Produktmarketing der North Star Computers Inc. aus San Leandro in Kalifornien ist John S. P. Dean III. International und in den USA ist Dean für die Produktentwicklung und Einführung dieses Mikrocomputer-Herstellers zuständig. Der neue North Star-Mitarbeiter kommt von Four-Phase Systems aus Cupertino, wo er für das OEM-Produktmarketing und die Ausarbeitung strategischer Pläne verantwortlich war.

Hans Edenhofer zeichnet als Geschäftsführer der neu gegründeten Eurel Industrievertretungen GmbH in Unterhaching verantwortlich. Das Unternehmen befaßt sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Burn-In Boards und -Einschubgestellen sowie kundenspezifischer Burn-In Systeme, Board Lagerund Transportwagen.

Josef Reischmann, 32, hat sich nach fünfjähriger Tätigkeit als Systemberater bei der IBM selbständig gemacht. Er gründete die Reischmann Informatik GmbH, in München. Der Ex-IBMer war in den Geschäftsstellen Frankfurt und München in DV-Projekten und zur Kundenunterstützung bei der Einführung produktivitätssteigernder Methoden und Verfahren zur Anwendungsentwicklung eingesetzt. Das neue Unternehmen befaßt sich mit der Beratung und Unterstützung bei der Einführung der Datenadministration und der IBM-Verfahrenstechnik zur Anwendungsentwicklung sowie der DB/DC-Implementierung.

William R. Hewlett, 59, und David Packard, 70, sind aus dem Executive Committee des Unternehmens ausgeschieden. Hewlett wird Vice Chairman of the Board. Packard bleibt weiterhin Chairman of the Board, er hat diese Position seit 1972 inne. Nachfolger Hewletts als Chairman of the Executive Committee ist John A. Young, der seit 1978 President und Chief Executive Officer des Unternehmens ist.

Christoph Horstmann, 31 hat im Januar 1983 die Vertriebsleitung des District Central Germany bei DEC in Frankfurt übernommen. Er gehört Digital Equipment seit 1977 an und war zuletzt im Vertrieb der Geschäftsstelle München tätig. Gert Haas, 43, hat im Januar 1983 die Vertriebsverantwortung in der Geschäftsstelle Stuttgart übernommen. Zuletzt war der ehemalige IBM-Mitarbeiter, der 1972 zu Digital Equipment kam, als Marketing-Manager für 32 Bit- und Kommunikations-Produkte in der Münchner Hauptverwaltung tätig.

Michael Schack, 40, übernahm bei der Powertrade GmbH aus Landsberg die Leitung der Vertriebs- und Marketingabteilung. Powertrade ist auf dem Gebiet der Stromversorgung tätig. Schack war vor seinem Wechsel zu den Landsbergern Product-Marketing-Manager bei Kontron.

James H. Smith zeichnet bei der Evotek aus dem kalifornischen Fremont verantwortlich für die Entwicklung der Plattenlaufwerke. Evotek stellt hauptsächlich 5 1/4-Zoll-Laufwerke her. Smith kommt von SRI International, wo er als Direktor für die physikalisch/ chemische Abteilung zuständig war.

Die im vergangenen Jahr gegründete Prosystem GmbH aus Kelsterbach bei Frankfurt hat ihre Mitarbeiterzahl um drei 4 Positionen erweitert. Wolfgang Eisenbeis (Bild) ist neuer Bereichsleiter für Digital Equipment Produkte. Er kommt aus dem Hause DEC und war zuletzt Vertriebsbeauftragter in der Geschäftsstelie Frankfurt. Klaus Jürgen Koke, der drei Jahre bei Töllner Elektronik in Dortmund die Verkaufsleitung innehatte wird von Dortmund aus den Vertrieb für das Rhein-Ruhr-Gebiet betreuen. Rolf Poritz, zwei Jahre im Vertrieb der CalComp, verstärkt die süddeutschen Aktivitäten der Prosystem GmbH von Augsburg aus.

Gerd-U. Präger ist für den Vertrieb des dänischen Softwarhauses Topdata ApS im deutschsprachigen Raum, Region Süd, verantwortlich. Präger war über acht Jahre an der Einführung der UCC und ihrer Softwareprodukte in der deutschen Sprachregion beteiligt.

Direktor für den nordeuropäischen Bereich der Digital Research wurde Frank Iveson. Iveson war zuvor Verkaufsmanager bei Cambridge Interactive Systems. In seiner jetzigen Position wird er für den Ausbau der europäischen Aktivitäten dieses Mikrocomputerbetriebssystemherstellers verantwortlich sein.

Als Direktor für den technischen Support in Europa engagierte das Unternehmen Howard Kornstein. Kornstein kommt von der Intel Corporation, wo er in ähnlicher Position tätig war, allerdings beschränkt auf den britischen Bereich.

Neuer Vertriebsleiter Nord der Logical Machine Deutschland GmbH, ist Helmut Russow 40. Nach siebenjähriger Tätigkeit als Leiter der Elektronikabteilung im Bereich Büromaschinen/ Computersysteme bei dem Düsseldorfer Händler und Importeur Gebr. Brune, baute er von 1976 an bei LogAbax als Distriktleiter Niedersachsen und später als Verkaufsleiter West den Fachhandelsbereich Westdeutschland auf.