Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1991 - 

Erste Kundeninstallation umfaßt fünf Werke

Norsk-Data-PPS jetzt auch auf Standard-Unix-Plattform von Sun

13.12.1991

BAD HOMBURG (pi) - Das von der Norsk Data GmbH, Bad Homburg, vertriebene PPS-System "Fiesta" der CSA GmbH in Offenhausen, ist jetzt auch als Unix-System verfügbar. Dabei werden die auf der Sparc-Technologie beruhenden Server von Sun Microsystems eingesetzt. Für sein CAD/CAM-System "Technovision" verwendet Norsk Data bereits die Sparc-Workstations dieses Herstellers.

Fiesta ist ein Programmsystem für kommerzielle Anwendungen wie Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie für die Auftragsabwicklung, Produktionsplanung und -steuerung. Für den Austausch von Teilestamm- und Stücklisten-Informationen bietet Norsk Data eine enge Kopplung von Fiesta an Technovision.

Zugleich meldet das Homburger Systemhaus den ersten Kundenauftrag für die Unix-Version von Fiesta. Die Docter-Optic-Wetzlar GmbH wird den kommerziellen Teil der Fiesta-Software in der ersten Ausbaustufe in insgesamt fünf Werken installieren, darunter auch an Standorten in den neuen Bundesländern. An jedem Standort haben die Anwender über ein lokales Netzwerk mit PC-Arbeitsplätzen Zugriff auf die Server. Dazu wird Norsk Data an vier Standorten neue Netzwerke installieren. In der Endstufe ist der Betrieb von rund 70 PCs geplant.

In der zweiten Ausbaustufe sollen alle fünf Werke von Docter-Optic auch mit der PPS-Software von Fiesta ausgestattet werden. Die größeren Werke erhalten dazu einen zweiten Netzwerk-Server. Mit der Einbindung des CAD-CAM-Systems Technovision entsteht ein Verbund von kommerzieller Software, PPS und CAD/CAM.