Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1984

NorTel baut eigene Kommunikations-Chips

MISSISSAUGA (CWIN) - Die Northern Telecom hat jetzt 80 Millionen Dollar in die Entwicklung des nach eigenen Aussagen schnellsten Halbleiterchips der Welt investiert, mit dem das Unternehmen ins Geschäft kommen will. Damit wird Kanada zu einem neuen Zentrum für die Erforschung von Halbleitern. Der Kommunikationsriese will die Hälfte des Betrages für die Erweiterung seiner Zweigstellen in Nepean, Ontario, ausgeben. Der Rest des Geldes wird für die Einfuhr des für den Chipbau notwendigen Materials verwendet. Die Herstellung der Mikroschaltkreise soll 1987 beginnen und wird sich hauptsächlich auf die Entwicklung von fortschrittlichen CMOS-Telekommunikations-Chips konzentriert. 200 000 Schaltkreise sollen dann nur noch halb soviel Platz benötigen, wie derzeit erforderlich.