Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.2003 - 

Keine Wachstumssprünge

Nortel-Chef bleibt mäßig optimistisch

MÜNCHEN (CW) - "Alle TK-Ausrüster warten auf die großen Investitionen, aber sie werden nicht kommen", sagte Nortel-Chef Frank Dunn auf einer Konferenz in New York. Umsätze wie in der Boomphase - Nortel verzeichnete Einnahmen von 30 Milliarden Dollar in einem Jahr, Lucent kam auf 38 Milliarden Dollar - seien nicht mehr zu schaffen. Damals hätten Carrier rund 20 Prozent ihrer Umsätze in Anlagen investiert: "Dafür gibt es aber kein lohnendes Geschäftsmodell", so Dunn. Er warnte vor zu hohen Erwartungen in den Geschäftsverlauf der TK-Ausrüster, nachdem die Krise durchgestanden sei. Der Nortel-Chef bestätigte dennoch die Prognose, im laufenden Geschäftsjahr (Ende: 31. Dezember) einen Gewinn zu erzielen. (ajf)