Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.1990

Nortel setzt bei Unix auf HP-Derivat

LONDON (CW) - Bei der Wahl des Betriebssystems ist die Entscheidung der kanadischen Northern Telecom zugunsten des auf Unix basierenden HP-UX von Hewlett-Packard gefallen. Geregelt durch ein weltweites Lizenzabkommen, will Nortel eigenen Angaben zufolge auf seinen zentralen Vermittlungsstellen DMS-Supernode sowie auf den S/MS-Komponenten das Unix-Derivat von HP implementieren.

Die offene Systemumgebung unterstütze, so die Kanadier, die Integration von Hardware und Kommunikations-Equipment und ermögliche dadurch Telefon-Unternehmen den Anschluß von Rechnern verschiedener Hersteller. Zusätzlich verkürze sich durch die verbesserte Kompatibilität die Produktentwicklungs-Zeit. Außerdem soll durch die Integration von HP-UX der Einsatz von Third-Party-Software auf den NT-Produkten erleichtert werden.