Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Konzentration auf die Entwicklung geplant


30.01.2004 - 

Nortel will seine Fertigung komplett auslagern

MÜNCHEN (CW) - Networking-Spezialist Nortel Networks setzt seinen Konsolidierungskurs fort. Der Konzern verhandelt mit dem Auftragsfertiger Flextronics, um seine Produktionsstätten abzustoßen.

Nortel hatte bereits 1999 drei Viertel seiner Fabrikationswerte veräußert. Vom Verkauf der verbliebenen Produktionsstätten in Kanada, Brasilien, Nordirland und Frankreich verspricht sich das Unternehmen nun drei Effekte: Erstens soll der Deal mindestens 500 Millionen Dollar in die Kasse spülen. Zweitens hofft das Management, jährlich rund zwei Milliarden Dollar an laufenden Kosten einzusparen. Drittens sieht der Hersteller den Vorteil, sich auf die Entwicklung neuer Techniken und Produkte konzentrieren zu können.

Sollte Flextronics den Zuschlag bekommen, wird der singapurische Auftragsfertiger für die Kanadier die Produktintegration, Tests, Reparaturen sowie das gesamte Supply-Chain-Management übernehmen. Auftrags- und Kosten-Management, Kundenservice, Qualitätssicherung sowie Integration großer Netzwerklösungen verbleiben bei Nortel. (pg)