Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1988 - 

Paket-Vermittlungs-Systeme für bis zu 30000 Anschlüsse:

Northern Telecom erweitert DPN-Reihe

FRANKFURT (pi) - Als Erweiterung seiner Produktreihe DPN für die Paketvermittlung stellt Northern Telecom DPN-100, die neue Familie von Paket-Vermittlungssystemen vor. Gewährleistet werden unter anderem ein höherer Datendurchsatz, eine bessere Produktanpassung und eine höhere Packungsdichte der Bauelemente.

DPN-100 bietet zwei Arten von Datenvermittlungsknoten, den Access- und Netzknoten. Die Accessknoten sind als selbständige Konzentratoren in der Lage, eine Verbindung unmittelbar ohne den Umweg eines Vermittlungsknoten herzustellen. Die Einführung der gesonderten Verarbeitung bei der Vernetzung abgesetzter Betriebseinheiten hat die Reichweite wesentlich vergrößert.

Die modulare Architektur gewährleistet den Ausbau von Netzen bis zu einer Größenordnung von über eine Million Anschlußeinheiten- oder Anschlüssen. Das heißt, daß der Anwender mit einem kleinen Datennetz von weniger als 100 Leitungen einsteigen kann.

Northern Telecom konnte die Anzahl der Baugruppen verringern, so daß das Ersatzteillager reduziert, die Reparatur und der Austausch erleichtert werden und die allgemeine Wartung einfacher wird. Durch die kompaktere Bauweise der Produktfamilie läßt sich der Platzbedarf um das Fünffache verringern, da die Modelle sehr viel kleiner geworden sind.

Der Netzwerkbetreiber hat die Auswahl aus einer Reihe von Modellen, die acht bis 30000 Anschlüsse bedienen. Die Datendurchsatzrate variiert von 64 bis über 30000 Datenpakete pro Sekunde und pro Vermittlungsknoten. Mit der Verfügbarkeit der DPN-Systeme ist ab Juli zu rechnen.