Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.1988

Northgate Systems stellt vier Rechner vor

PLYMOUTH, MINN. (IDG) - Die 16-Megahertz-Version ihres PCs 386 zieht die Northgate Computer Systems (NCS) aus dem Verkehr. Fortan wird das 386-Modell unter der Bezeichnung 386/SM mit 20 Megahertz getaktet. Der 32-Bit-Rechner besitzt serienmäßig

1 Megabyte RAM, das auf 20 Megabyte aufrüstbar ist; ferner eine 65-Megabyte-Festplatte, je ein 5?- und 3?-Zoll-Laufwerk sowie einen Monochrom-Grafikmonitor. Außerdem hat der 386/SM einen Sockel für einen Weitek- oder 80387-Prozessor, und realisiert MS-DOS, Version 3.3, und GW Basic, Version 3.23.

Der Rechner unterstützt unter Xenix und Netware von Novell ESDI- und SCSI-Disks bis zu 768 Megabyte. Der Preis liegt bei 3500 Dollar. Neben 386/SM bringt NCS drei 286/SM-Modelle heraus, die mit 20-, 16- und 12-Megahertz-Maschinen lieferbar sind. Die Preise variieren zwischen 2600 und 1800 Dollar.