Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1979 - 

CeBIT-Sonderschau "Arbeitswelt Büro":

Nostalgie überflüssig - Realismus erwünscht

HANNOVER (pi) - Mitten in der CeBlT-Halle findet die Sonderschau "Arbeitswelt Büro - Dokumentation des Wandels" statt. (Firmen-)neutral und historisch genau bietet die Sonderschau mehrere büro-, berufs- und funktionsbezogene Informationsbereiche. Alle diese Aspekte werden durch insgesamt vier, in voller Aktion gezeigte Musterbüros der Jahre 1910, 1930, 1960 und 1979 eingefangen.

Dargestellt wird die Büropraxis eines mittelständischen Industriebetriebs, der stets mit den Entwicklungen Schritt hielt. Funktionsbezogen sind mehrere Sonderschau-Bereiche. In einem von ihnen wird die Entwicklung der Tätigkeiten und Funktionen im Büro nachvollzogen, also die Funktionen des Schreibens, Rechnens, Diktierens, Datenverarbeitens etc. Ein zweiter Bereich macht mit Mustern, Modellen und grafischen Mitteln den Weg vom frühen Typ des Kontors bis zum modernen Funktionsbüro deutlich, spiegelt also die Raumentwicklungen wider.

Nicht unwesentlich ist der Bereich "Büroberufe im Wandel". Hier sollen nicht allein die Wandlungsimpulse und ihre Auswirkungen augenfällig gemacht werden, sondern auch die Veränderungen der sozialen, einkommens- und arbeitsmäßigen Bedingungen im Büro. Ein Informationszentrum zur Gesamtschau gibt schließlich mehreren Institutionen der Wirtschaft und der öffentlichen Hand Gelegenheit, etwa zur Problematik der Arbeitsplatz-Gefährdung Stellung zu beziehen.