Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1995

Notebook fuer Spracheingabe

KOELN (pi) - Notebooks, die das Spracherkennungssystem "Dragon Dictate" gleich mitbringen, bietet das Koelner Ingenieurbuero Kalweit und Baumann an. Die drei Kilo schweren "Ambassador"- Rechner sind mit einer auf 66 oder 100 Megahertz getakteten Intel- CPU 486DX, 4 bis 32 MB RAM und einer Wechselfestplatte zwischen 320 und 520 MB ausgestattet. Den Bildschirm von 26 Zentimetern Durchmesser gibt es monochrom oder in Farbe, als LCD-Version oder in TFT-Technik. Zur Grundausstattung gehoeren unter anderem der Trackball und ein PCMCIA-Slot.

Fuer das Sprachsystem bekommt das Notebook ausserdem Lautsprecher und Mikrofon. Eine weitere Verbesserung bietet die optionale Docking-Station mit CD-ROM-Laufwerk, Stereoverstaerker und - Lautsprechern sowie Audioanschluessen. Die Basisversion des Notebooks kostet 3544 Mark. Dazu kommt Dragon Dictate fuer Windows in der "Classic Edition" mit einem Wortschatz von 30000 Woertern fuer 2300 Mark oder in der doppelt so wortgewaltigen "Power Edition" fuer 4600 Mark.