Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.11.2007

Notebook-Kamera mit Stativ

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany

Wer am Notebook eine Videokamera benötigt, kann den tragbaren Rechner mit einer externen Kamera ausstatten. Das Produkt "Contact" von Dicota (http://www.dicota.de) beispielsweise lässt sich mit einer Klemmvorrichtung am Bildschirm des Laptops anbringen. Per USB wird das Gerät an den PC angeschlossen. Die Befestigung erlaubt es, die Linse in viele Positionen zu schwenken.

Die Dicota-Kamera arbeitet mit PCs zusammen, die mit Windows 98, 2000, ME, XP und Vista ausgestattet sind. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei knapp 23 Euro. Wie oft bei USB-Produkten muss der Benutzer zuerst die Treiber von der CD aufspielen, bevor er das Gerät anschließt.

Auf dem Desktop befinden sich nach der Installation zwei Programme: "HAmcap" und "Zoom". Mit HAmcap lassen sich Videofilme im AVI-Format aufnehmen, und zwar bis zu einer Auflösung von 800 mal 600 Pixel. Der CMOS-Sensor der Kamera verfügt über 640 mal 480 Pixel. Über die Maske "Video Capture Filter" im Menü "Options" kontrolliert der Anwender Helligkeit, Kontrast und Farbton der Aufnahme. Um in Räumen flimmerfrei aufnehmen zu können, lässt sich ein "Flimmerfilter" auf 50 oder 60 Hertz einstellen. Eine dritte Einstellung dient dazu, Videos im Freien aufzunehmen. Das zweite Tool Zoom gestattet es, digital zu zoomen.

Zudem verfügt das Tool über Einstelloptionen für die Tonaufnahme. Deren Qualität hängt allerdings vom Mikrofon des PC oder eines extern angeschlossenen Geräts ab, da Contact keine eigene Vorrichtung dafür hat. Ohne Schwierigkeiten ließ sich die Kamera in ein Instant-Messaging-Tool einbinden. Auf diese Weise kann man Chat-Dialoge mit Bewegtbildern des Gegenübers führen.

CW-Fazit: Die Klemmvorrichtung der Dicota Contact sorgt für festen Halt der Kamera, lässt sich aber trotzdem gut schwenken, ohne dem Notebook-Nutzer im Weg zu sein.