Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2000 - 

Defekter Akku setzt Rechner in Brand

Notebook-Rückruf bei Dell

MÜNCHEN (CW) - Wegen möglicher Brandgefahr hat Dell eine Rückrufaktion für 27000 Notebook-Akkus gestartet. Nach Angaben des Unternehmens sei es bereits zu einen Brand durch einen Kurzschluss in einem Akku gekommen, bei dem aber niemand verletzt worden sei.

Die Gefahr der Selbstentzündung bestehe auch im Fall eines ausgeschalteten Notebooks. Betroffen von der Aktion sind die Baureihen Latitude und Inspiron, die mit Akkus von Sanyo ausgestattet sind. Dell will alle betroffenen Notebook-Eigner schriftlich benachrichtigen. Experten gehen unterdessen davon aus, dass Dell nicht der einzige Hersteller sein dürfte, der derartige Batterien einsetzt. Bereits im März mussten die Texaner eingestehen, dass etwa 400000 PCs mit fehlerhaften Speicherbausteinen ausgeliefert wurden.