Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1994

Notebook von Big Blue auf Power-PC-Basis

MUENCHEN (CW) - IBM stellt auf der CeBIT ein Notebook vor, das mit dem Power-PC-Prozessor rechnet. Das "N40"-Modell laeuft unter dem BetriebssystemAIX/6000, Version 1.1, das fuer den Einsatz in tragbaren Computern optimiert wurde.

Zum Einsatz kommt der "601"-Prozessor, den bislang nur IBM produziert. Fuer tragbare Rechner ist ansonsten vor allem der "603"-Chip vorgesehen, der in Kuerze in die Massenfertigung gehen soll und von IBM und Motorola gefertigt wird.

Das Notebook wird mit austauschbarer 340-MB-Festplatte, 16 MB Arbeitsspeicher (maximal 64 MB) sowie integriertem Lautsprecher ausgeliefert. Weitere Charakteristika des mobilen Rechners sind Anschluesse fuer externe Tastaturen, Maeuse und Appletalk-Drucker. Ein sogenannter Trackpoint wurde in die Tastatur integriert und dient als Mausersatz. Ferner verfuegt der Rechner ueber einen SCSI- 2- und einen Ethernet-Anschluss sowie serielle und parallele Schnittstellen. Auch ein Mikrofon gehoert zum Lieferumfang.

Der mit 50 Megahertz getaktete RISC-Prozessor erzielt eine Benchmark-Rechenleistung von 41,7 Specint92 sowie von 51 Specfp92. Das N40-Notebook wiegt laut Hersteller drei Kilogramm. Es ist mit einem 9,4 Zoll grossen TFT-Farbbildschirm in Aktiv-Matrix- Technologie ausgestattet. Die Bildaufloesung betraegt 1280 x 1024 Pixel.