Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1991

Notepad macht Handschrift salonfähig

RATINGEN (pi) - Zum Erfassen handschriftlicher Texte und Zeichnungen hat die Infos GmbH aus Ratingen einen Notepad auf den Markt gebracht. Das Gerät namens "Notepad 386SX" erlaubt es dem Benutzer, mit einem elektronischen Stift direkt auf den LCD-Bildschirm zu schreiben; beispielsweise um vorgefertigte, Formulare auszufüllen oder Zeichnungen zu ergänzen.

Das Gerät läuft unter dem Betriebssystem MS-DOS arbeitet aber auch mit Pen-Window und Pen-Point zusammen. Als externen Speicher verwendet es Speicherkarten gemäß dem Jeida-Standard mit einer Kapazität von bis zu 8 MB.

Der interne Speicher besteht aus einem EEPROM mit 1 MB (optional 2 MB) und einem DRAM für ebenfalls 1 MB (optional 4 MB).

Über ein optionales Faxmodul lassen sich alle Informationen direkt vom Bildschirm abschicken. Das Gerät wiegt zwei Kilogramm und hat eine Höhe von knapp drei Zentimetern. Die Grundfläche entspricht dem Format eines DIN-A4-Blattes. Der Preis liegt bei rund 5000 Mark.