Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.1994

Notes-Anbindung als zentrales Thema Smartsuite 3.0 wird dem Buero durch mehr Groupware gerecht

MUENCHEN (CW) - Lotus hofft, den schleppenden Umsatz bei Desktop- Anwendungen mit der fuer das dritte Quartal dieses Jahres angekuendigten Office-Loesung "Smartsuite 3.0" wieder ankurbeln zu koennen. Als wesentliche Neuerung der einzelnen Module gilt unter anderem die verbesserte Notes-Anbindung.

Das integrierte Bueropaket enthaelt die Updates der Tabellenkalkulation "1-2-3" in Version 5, der Textverarbeitung "Ami Pro 3.1" und der Datenbank "Approach 3.0". Hinzu kommen das Praesentations-Tool "Freelance Graphics 2.1" und der Personal Information Manager "Organizer 1.1".

Um die Groupware-Faehigkeit von Smartsuite auszubauen, unterstuetzen Approach, 1-2-3 und Ami Pro die auf APIs und OLE basierende Notes/FX-1.1-Technik. Fuer die Tabellenkalkulation bedeutet dies, dass sich Informationen zwischen Notes-Feldern und 1-2-3-Bereichen austauschen lassen, ohne dass man dafuer die ganze Datei verschicken muss. Unterstuetzt werden auch VIM- und MAPI-basierende E-Mail- Systeme.

Die Funktion "Bereiche versenden", gegebenenfalls mit Kommentaren, ist auch in Kombination mit dem "Version Manager" moeglich. Dieser verwaltet unterschiedliche Versionen einer Tabelle und die jeweils dazugehoerenden Bearbeiter in einer einzelnen Datei.

Neu in 1-2-3 sind auch zwoelf "Smartmasters", die haeufig anfallende Kalkulationsmodelle wie Rechnungen und Finanzreports erleichtern sollen. Bei der Erstellung von Formularen, Grafiken oder Datenbankabfragen helfen sogenannte Assistenten ueber Dialogboxen. Durch die verbesserte Integration von Approach stehen nun Datenbankfunktionen wie Mailing-Labels und Formulare in der 1-2-3- Umgebung zur Verfuegung. Insgesamt unterstuetzt das Spreadsheet 50 Dateiformate.

Weiterhin bietet die Tabellenkalkulation ein Tool zur Aufbereitung von geografisch orientierten Informationen. Zur Darstellung dieser Daten enthaelt die Software unter anderem Landkarten der USA und von Europa mit der Aufteilung nach Staaten, einschliesslich demografischer und wirtschaftlicher Fakten.

Groupware innerhalb der Textverarbeitung Ami Pro hat Lotus ueber eine Dokumenten-Management-Datenbank realisiert. Sie unterstuetzt die Bearbeitung eines Dokuments durch mehrere Anwender und nutzt dabei Notes-Features wie Replikation, Sicherheit und Zugriff fuer mobile User. Der Verfasser eines Ami-Pro-Dokuments bestimmt, welche Mitglieder einer Arbeitsgruppe mit welchen Rechten darauf zugreifen koennen. In der neuen Version 3.1 erhaelt Ami Pro ein Memo-Front-end fuer CC:Mail und Notes, so dass sich die Textverarbeitung auch als Editor fuer Mails einsetzen laesst.

Die Updates von 1-2-3 und Ami Pro stehen ab dem dritten Quartal dieses Jahres auch einzeln zur Verfuegung.