Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.2006

Notes-Client für Linux

Auf einen Notes-Client, der auf Linux läuft, hat die Notes-Gemeinde lange gewartet. Das wusste man bei der IBM-Tochter Lotus schon des Längeren. Nun hat IBM ein Einsehen: Ab 24. Juli soll der Notes-Client in der Version 7.0.1 für Linux angeboten werden. Zunächst für Red Hat Enterprise Linux 4, dann für den Novell-Linux-Desktop. Der Domino-Server läuft schon seit vielen Jahren auf Linux.

Der Linux-Client für die Messaging- und Workgroup-Plattform Notes/Domino wird als Notes-Plug-in angeboten. IBM verspricht, dass alle bestehenden Notes-Anwendungen in dieser Umgebung laufen. Ein Wechsel zum Workplace-Server ist nicht notwendig.

Wolfgang Leierseder