Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1986

Notstromwersorgung mit Intelligenz

07.02.1986

MÜNCHEN (pi) - Eine neuartige Lösung für Notstromversorgung für DOS-Systeme stellte der US-Hersteller Elgar vor. Dabei kommuniziert ein Prozessor im gleichen Gehäuse mit der Batterie über ein Verbindungskabel mit dem DOS-kompatiblen Programm "Failsafe" im PC, XT oder AT.

Bei Stromausfall übernimmt sofort die Batterie die Versorgung; vier Minuten später sichert das Programm sämtliche Dateien des Mikros auf die Platte oder Diskette und schaltet den Rechner ab. Bei Wiederkehr der normalen Netzversorgung lädt Failsafe umgekehrt alle Informationen in den PC zurück und führt die Arbeit an der Stelle fort, wo sie unterbrochen worden war. Das Gerät ist vor allem für Anwendungen vorgesehen, wo der Rechner unbewacht und ausfallsicher arbeiten muß, sowie für die Fileserver eines PC-Netzes, bei denen ein plötzlicher Stromausfall ein Datendesaster verursachen würde.

Den Vertrieb der Failsafe-Produkte für die Bundesrepublik hat die Münchener Adcomp GmbH übernommen.

Informationen: Adcomp Datensysteme GmbH Olgastr. 15, 8 München 19,

Tel. 089/1 29 80 45