Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1986 - 

Produktpalette berücksichtigt beide Mikroprozessoren:

Novell bedient 68000- und 286-LANs

LAS VEGAS (pi) - Drei neue Produkte hat die Novell Inc. kürzlich angekündigt. Dabei handelt es sich um neue Versionen der systemfehlertoleranten Netzwerk-Software SFT Netware Level I sowie des LAN-Betriebssystems Netware 286 und um die Parallel/Seriell-Druckerkarte Netware PSPB.

Mit einem Fileserver auf 68000-Basis arbeitet Herstellerangaben zufolge die ab Anfang nächsten Jahres erhältliche Version der Netzwerk-Software Level I. Sie soll auch für Netze mit den S-Net- oder 68-B-Servern Systemfehler-Toleranz ermöglichen. Die SFT Netware ist auch für 286-Maschinen zu haben.

Das neue Release des Advanced Netware 286 unterstützt die File-Server 286 A und B, den IBM PC AT und kompatible Rechner. Es soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die volle RAM-Kapazität von 640 KB hält es laut Novell für Anwenderprogramme frei; die Server-Prozesse lagere es in einen Erweiterungsspeicher aus.

Die Druckerkarte macht nach Informationen des Produzenten die IBM-kompatiblen Parallel-Drucker für Novells 68000-LANs nutzbar. Sie bietet eine serielle und drei parallele Druckerschnittstellen pro Karte an; mit Hilfe optionaler Upgrade-Kits sollen parallele in serielle Ports umgewandelt werden können. Der immanente Pufferspeicher erlaubt eine höhere Druckgeschwindigkeit als das Standard-Board und auch als die Novell-Karte mit vier seriellen Schnittstellen.