Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1999 - 

Grundlage für Digitalme sind die NDS

Novell bietet digitale Personenprofile fürs Web

NEW YORK (CW) - Auf der Fachmesse "Internet World" hat Novell seine Technologie "Digitalme" gestartet. Auf Basis der Novell Directory Services (NDS) bietet sie Internet-Nutzern die Möglichkeit, ein digitales Profil zu speichern.

Bereits im Frühjahr hatte der Hersteller Digitalme im Rahmen seiner Hausmesse Brainshare angekündigt. Anwender sollen sich damit eine digitale Web-Identität erstellen und diese im weltweiten Datennetz besser nutzen und kontrollieren können. Vor allem für den Bereich E-Commerce sieht Novell dadurch Vorteile, denn das Verfahren hilft unter anderem, den digitalen Alltag zu meistern: Ist etwa ein Bestellformular auszufüllen, übernimmt dies die Software automatisch. Ein persönlicher Proxy fängt dabei das Formular ab, setzt die notwendigen Daten in die Textfelder ein und präsentiert das Dokument zur Kontrolle dem Anwender.

Hat ein Web-Nutzer erst einmal sein Master-Profil mit Digi- talme definiert, kann er auch "Mecards" erzeugen. Für diese läßt sich festlegen, welche persönlichen Informationen wem wann mitgeteilt werden. Nach Angaben von Novell können unter anderem Paßwörter, Benutzernamen, Kontonummern, Kaufgewohnheiten oder Browser-Bookmarks Bestandteile der Mecards sein. Die Registrierung für Digitalme erfolgt unter http://www.digitalme .com.